SO VERLEIHEN SIE IHRER GRÜNFLÄCHENMASCHINE EINE LÄNGERE LEBENSDAUER

Wenn Sie die Maschine zur Grünflächenbearbeitung korrekt warten/instandhalten, können Sie ihre Lebensdauer verdoppeln. Kenneth Nylander arbeitet im technischen Support von Kellfri und hat einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Maschine viele Jahre lang nachhaltig betreiben können.

SO VERLEIHEN SIE IHRER GRÜNFLÄCHENMASCHINE EINE LÄNGERE LEBENSDAUER

Wenn Sie die Maschine zur Grünflächenbearbeitung korrekt warten/instandhalten, können Sie ihre Lebensdauer verdoppeln. Kenneth Nylander arbeitet im technischen Support von Kellfri und hat einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Maschine viele Jahre lang nachhaltig betreiben können.

Olja.png

Häufig schmieren!

Eine Grünflächenmaschine ist kein Perpetuum mobile, sondern eine regelmäßige Wartung ist das A und O. Daher sollten Sie in eine Fettkartusche sowie eine Fettpresse investieren und die in der Betriebsanleitung genannten Schmierstellen berücksichtigen. Wenn eine Maschine über mehrere Jahre nicht benutzt wird, verfestigt sich das Fett. Dann muss mit Ölen und Fetten gearbeitet werden, damit die Lager gut behandelt und richtig geschmiert werden.

 

TIPP: Wenn Sie den Wartungsplan befolgen, können Sie sicher sein, dass das Öl die Qualität aufweist, die Sie benötigen, um eine langlebige Maschine zu erhalten.
 

Öra.png

Achten Sie auf ungewohnte/unangenehme Geräusche

Sie hören ein quietschendes oder schneidendes Geräusch? Vielleicht klappert es auf eine komische Weise? Halten Sie sofort an und kontrollieren Sie den Schaden, da dies die Maschine langfristig retten kann. Auf einer Weide können sich Schnüre oder Stacheldraht leicht in Ihrem Mähwerk verfangen. Seien Sie daher besonders aufmerksam, wenn Sie auf einer Weide mähen.
 

Tvätt.png

Nach jedem Gebrauch reinigen

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihre Grünflächenmaschine direkt nach der Anwendung abzuspülen. Wenn die Maschine sauber ist, sind Fehler oder Schäden leichter zu erkennen. Jedes Mal, wenn Sie Ihre Grünflächenmaschine benutzen, setzt sich Gras auf/in ihr fest. Das feuchte Gras beschädigt den Lack und im Laufe der Zeit entsteht Rost. Dies verhindern Sie, indem Sie die Maschine nach jedem Gebrauch reinigen. Außerdem fühlt es sich besser an, wenn man mit einer sauberen, schönen Maschine herumfährt – oder?

 

Schon gewusst? Verunreinigte Maschinen dämpfen auch (unangenehme) Geräusche. Dies ist also ein weiterer Grund, die Maschine zwischen den Arbeitseinsätzen abzuspülen!

Öga.png

Ein wenig mehr Aufmerksamkeit

Sehen Sie sich die Maschine vor und nach dem Gebrauch an. Dann werden Sie feststellen, ob etwas nicht so ist wie sonst. Vor dem Gebrauch sollten Sie auf lose Teile oder Schrauben achten. Alles muss fest und sauber sitzen.

 

Sollte es dennoch zu einem unvorhergesehenen Ausfall kommen, wenden Sie sich bitte an Ihren nächstgelegenen Händler. Wir unterstützen Sie mit technischem Support für Ihre Grünflächenmaschine.